Seite wählen
Search
Generic filters
Exact matches only

Herstellung von Composite-Bauteilen für Luftfahrt

Bei der Herstellung von Composite-Bauteilen werden die lasttragenden Fasern in eine Polymermatrix (Harzsystem) eingebettet. Diese Harzsysteme gibt es in unterschiedlichsten Varianten, je nach Einsatzzweck und Fertigungsverfahren. Für die Luftfahrt gibt es spezielle Aerospace-Harzsysteme, teilweise mit integriertem Flammschutz.

3D-Carbongewebe

Mit Hilfe von Webtechniken können endformnahe Preforms hergestellt werden.

Epocast® Harzsysteme

Für Aerospace-Anwendungen. Epocast® Harzsysteme verfügen in der Regel über eine Produktfreigabe des Luftfahrt-OEM.

Epocast® Kern- und Kantenfüllstoffe mit FR/FST Brandeigenschaften


L&L Flugzeugpaneelverstärkungen


L&L-Strukturklebefolien

Auf Basis von Epoxidharzen können Substrate unter Hitzeeinwirkung strukturell verkleben. Sie ermöglichen eine trockene Klebeanwendung und gewährleisten hohe Steifigkeit und Schlagzähigkeit.

L&L Wärmeaktivierte Dichtstoffe

L&L Wärmeaktivierte Dichtstoffe werden als selbstklebende Blähbänder in Karosseriehohlräume (A/B/C Säule, Dachrahmen etc.) eingebracht, expandieren diese durch Hitzeaktivierung, z.B. im KTL-Prozess, und dichten diese Vollständig gegen das Eindringen von Feuchtigkeit, Luft und Staub ab.

LOCTITE® Oberflächenfolien

Oberflächenfolien werden bei Composite-Bauteilen zur Verbesserung der Oberflächengüte (Poren und Welligkeit), zur Vorbereitung für das Kleben (Abreißgewebe) sowie zum Blitzschutz (elektrisch leitendes Metall-Gittergewebe) verwendet.

Mehrachsige Carbongewebe

Sehr flache, knitterfreie Gewebe ab 100 g/m² mit 2 Lagen und bis zu 1600 g/m² mit maximal 9 Lagen können in Breiten bis zu 2540 mm (100 Zoll) hergestellt werden.

sigma2D Kohlefasergewebe


sigmaIF Innegra Gewebe aus hochfesten Polypropylenfasern


sigmaMX multiaxiales Kohlefasergewebe


sigmaUD unidirektionales Kohlefasergewebe


Unidirektionale Carbongewebe

Gewebe haben Kohlefasern in nur eine Richtung.

Events

Klebstoffseminar 2020

22.10.2020, Heidelberg

JEC World 2021

09.03.2021 - 11.03.2021, Paris

News

Bodo Möller Chemie deepens its collaboration with BASF in the segment of Dispersions, Resins and Additives for Coatings and Construction Polymers in the African core markets

Die SONGWON Industrial Co., Ltd. und die Bodo Möller Chemie Gruppe haben zwei exklusive Vertriebsvereinbarungen unterzeichnet.

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.