Seite wählen
Generic filters
Exact matches only

Auf der diesjährigen JEC Europe 2015 stellt die internationale Bodo Möller Chemie Gruppe ihr erweitertes Angebot an Verbundwerkstoffen vor. Das Unternehmen nutzt die Gelegenheit der Weltleitmesse für Verbundwerkstoffe und stellt vom 10. bis 12. März 2015 als kompetenter Partner und Lieferant verschiedener Klebstoffsysteme und Spezialchemikalien aus. Auf dem Stand von Bodo Möller Chemie (Halle 7.3, Stand G4) in Paris können sich Interessenten von der erweiterten Produktpalette überzeugen. Durch zwei neue Partnerschaften mit Ahlstrom und Sigmatex beginnt das Unternehmen ab sofort mit dem Verkauf des gesamten Sortiments an Glasfaser- und Kohlefaserprodukten.

Verbundwerkstoffe werden immer wichtiger.

In den letzten Jahren haben Verbundwerkstoffe für die Fertigungsindustrie an Bedeutung gewonnen. Diese Verbundwerkstoffe haben den Vorteil, dass sie die Eigenschaften verschiedener Einzelmaterialien kombinieren. Frank Haug, CEO der Bodo Möller Chemie Gruppe, verweist exemplarisch auf die Bedeutung moderner Hightech-Klebstoffe: „Je nach Anwendung und Anforderung sind unterschiedliche Klebstoffe erforderlich. Bodo Möller Chemie bietet bereits ein komplettes Sortiment an Klebstoffen an und erhielt 2014 die Zertifizierung nach EN 9120 für den Vertrieb von Materialien für die Luft- und Raumfahrtindustrie“. Das Unternehmen vereint die Marktführer in verschiedenen Technologien unter einem Dach, so dass es in der Lage ist, viele verschiedene Lösungen aus einer Hand anzubieten. „Als Partner der Hersteller im Composites-Bereich haben wir unser Angebot weiter ausgebaut und damit die Lösungsvielfalt im Bereich der zukunftsweisenden Glas- und Kohlefasertechnologien deutlich erhöht.“

JEC Europe ist eine wichtige Plattform für Bodo Möller Chemie.

Die JEC Composites Show ist die weltweit führende Messe, die jedes Jahr in Paris die globale Verbundwerkstoffindustrie zusammenbringt. Aussteller aus der gesamten Lieferkette der Verbundwerkstoffe treffen sich erneut in Paris zur 50. JEC Europe Show. Erwartet werden 1.239 Aussteller aus 47 Ländern sowie 35.727 registrierte Besucher aus 88 Ländern. Dies ist daher eine sehr wichtige Plattform für die Bodo Möller Chemie, um ihre Problemlösungskompetenz zu präsentieren. „Steigende Anforderungen an Energieverbrauch und Umweltschutz sowie die ständige Suche nach immer stärkeren und leichteren Materialien haben wesentlich zum Erfolg von Verbundwerkstoffen beigetragen und wir erwarten daher mit unseren hochwertigen Produktlösungen gute Marktchancen in diesem Bereich“, ergänzt Haug.

Mit mehr als 40 Jahren Erfahrung im Vertrieb von Spezialchemikalien und Klebstoffen ist die Bodo Möller Chemie Gruppe (www.bm-chemie.de, www.bm-chemie.com) der führende Handelspartner für namhafte europäische Unternehmen wie DOW Automotive Systems, HB Fuller, BASF und Huntsman Advanced Materials. Das Produktportfolio des Unternehmens umfasst leistungsstarke Klebstoffe und Klebesysteme, Additive für Kunststoffe, Lacke, Kautschukprodukte, Textilien, Schmierstoffe und andere Spezialchemikalien. Die Bodo Möller Chemie Gruppe bietet ihren Kunden durch gezielte Beratung und lokal spezifischen Kundenservice für jede individuelle Anforderung das passende Produkt und die passende Lösung.

Corporate Marketing

Senefeldertraße 176
63069 Offenbach am Main
Deutschland

+49 69 838326-137
+49 69 838326-166
marketing@bm-chemie.de

Events

TechDialog: Customer Inspiration Day 2023

22.02.2023 - 23.02.2023, Düsseldorf

European Coatings Show 2023

28.03.2023 - 30.03.2023, 90471 Nürnberg

JEC World 2023

25.04.2023 - 27.04.2023, Villepinte

News