Seite auswählen
Search
Generic filters
Exact matches only
Filter by Custom Post Type

Aufgrund der anhaltenden schwierigen politischen Situation im Iran sieht sich das Unternehmen Bodo Möller Chemie verpflichtet, diese Entscheidung weiter zu betonen. Die Möglichkeiten, die sich aus dem Handel mit dem Iran ergeben könnten, rechtfertigen keinesfalls den damit verbundenen Reputationsverlust.

Bodo Möller Chemie stellt sicher, dass weder Organisationen noch Personen aus dem Iran beliefert werden, noch unzulässige Güter, die den Ausfuhrbeschränkungen gemäß den gültigen BAFA-Listen unterliegen, in entsprechende Länder ausgeführt werden. Dies gilt auch für Waren, deren Ausfuhr lediglich genehmigungspflichtig ist.

Bodo Möller Chemie folgt mit dieser Entscheidung dem amerikanischen Komplettembargo gegenüber dem Iran und beachtet strengstens, dass für Waren, die ursprünglich aus den USA stammen, ein generelles Ausfuhrverbot in den Iran gilt.

Corporate Marketing

Senefeldertraße 176
63069 Offenbach am Main
Deutschland

+49 69 838326-137
+49 69 838326-166
marketing@bm-chemie.de

Events

News

Acanthe becomes part of Bodo Möller Chemie France to strengthen French business

Sanitized® Hygienefunktion und Materialschutz

Photoinitiatoren steigern Ihre Effizienz.