Seite auswählen
Search
Generic filters
Exact matches only
Filter by Custom Post Type

Verklebung und Verguss von Elektromotoren

Leistungsfähige Elektromoren und Generatoren erfordern sehr gute elektrische Eigenschaften, eine hohe mechanische Festigkeit sowie Wärmestabilität. Erreicht wird dies über die Imprägnierung von Stator- und Rotorwicklungen im Träufelverfahren sowie in Tauch- und Tränkbädern, einschließlich Nutzung der VPI-Technologie. Ein Teil- oder Voll-Verguss von Statoren dient der Verbesserung der mechanischen und thermischen Eigenschaften, insbesondere der Wärmeableitung.

Araldite® 2-Komponenten-Epoxid-Träufelharze

Träufelharze mit sehr guten elektrischen Eigenschaften, hoher mechanischer Festigkeit und Wärmeformbeständigkeit, geeignet für hohe Betriebstemperaturen.

Araldite® 2-komponentige Epoxidharz-Klebstoffe

Sind je nach Type für den Einsatz in strukturellen Verklebungen bei Metallen, Duromeren und verstärkten Kunststoffen verwendbar. Können sehr hohe Festigkeiten und Temperaturbeständigkeiten (bis 210°C) aufweisen.

Araldite® Epoxy-Imprägnierharze für den Guss

Epoxidharz-Systeme zur Imprägnierung von Wicklungen im klassischen Atmosphären- oder Vakuumguss.

Araldite® Epoxy-Imprägnierharze für die Tauchimprägnierung

Epoxidharze mit besonders hoher Lagerstabilität in Tauchbädern zum Einsatz in Imprägnierbädern, mit hohem Glasübergang, geeignet für hohe und Betriebstemperaturen.

Arathane® 2-Komponenten-Polyurethan-Gießharze

Vergussmassen mit sehr guten Verarbeitungseigenschaften, für sehr flexible bis harte Formmassen mit guter Temperaturbeständigkeit bis zur Wärmeklasse F, wärmeleitfähig, UL94.

Events

ExpoBonding – Sosnowcu/ Polen

20.11.2019, Sosnowiec

News

Lösungsanbieter für Klebstoffe und Spezialchemikalien: Kunden und Partner können ab sofort schneller und präziser auf relevante Informationen zugreifen

Nach wie vor sind Batterien die bevorzugte Form der Energiespeicherung. Deren Konstruktion für elektrische Fahrzeuge ist jedoch komplex.

Bodo Möller Chemie veranstaltet Fachseminar am 24. Oktober in Heidelberg