Seite wählen
Generic filters
Exact matches only

Die Bodo Möller Chemie Gruppe, Anbieter von Spezialchemikalien und Komplettlösungen für die Industrie, stellt auf der im Mai stattfindenden JEC World 2022 im Parc des Expositions de Paris Nord Villepinte aus. Präsentiert wird das Lösungsportfolio des Composite-Experten rund um die gesamte Wertschöpfungskette der Verbundwerkstoffe. Vom 3. bis 5. Mai 2022 steht das Team der Bodo Möller Chemie Gruppe zum fachlichen Austausch in Halle 6, Stand N28 zur Verfügung. Als Komplettanbieter und Anwendungsexperte reicht das Angebot dabei weit über die Produkte führender Hersteller hinaus. Mit eigenen Laboren, Versuchsreihen und weitreichender Expertise steht die Bodo Möller Chemie Gruppe den Kunden für den gesamten Entwicklungs- und Auswahlprozess der bestgeeigneten Produkte zur Verfügung. Als starker Industriepartner repräsentiert die Bodo Möller Chemie Gruppe dort unter anderem die Produkte von Dow, DuPont, Henkel, Huntsman Advanced Materials, L&L Products, Porcher Industries sowie Ureol®, dem eigenen Blockmaterial von Bodo Möller Chemie. Neben leistungsstarken Klebstoffen auf Epoxidharzbasis, Polyurethan und Silikon ergänzen Faserverstärkungen, Formenbausilikone, Gießharze, Laminierharze, Gelcoats und Kupplungsschichten sowie zahlreiche weitere Composite-Materialien das Angebot.

Klebstoff-Kompetenz mit eigenem Labor

Die Bodo Möller Chemie Gruppe verfügt über ein eigenes Adhesive Competence Center (ACC) mit Test- und Anwendungslaboren für Klebetechnik. Hier werden Strukturklebstoffe gemäß der aktuell geltenden ISO-, EN- und DVS-Standards geprüft. Für spezifische Herausforderungen von Schlüsselindustrien wie E-Mobility und Luftfahrt, Fracht- und Gütertransport, Windenergie, Marine, Sport und Freizeit werden die passenden Klebstoffsysteme ausgewählt und auf Wunsch mit dem Kunden validiert und in Versuchen geprüft. Damit bekommen Kunden eine schlüsselfertige Lösung, bestehend aus den passenden Produkten wie auch umfangreicher Anwendungsexpertise. Neben den physikalischen Eigenschaften sind fertigungstechnische Herausforderungen ebenso zu lösen, um massentauglich produzieren zu können. „Wir möchten unseren Kunden schnellere und marktgerechte Entwicklungszyklen gewährleisten, ebenso wie die gewünschte bzw. benötigte Verfügbarkeit“, erklärt Frank Haug, Vorsitzender der Geschäftsführung der Bodo Möller Chemie Gruppe.

Umfangreich zertifiziert

Das Unternehmen ist gemäß der internationalen Norm DIN EN 9120 für die Luftfahrtindustrie sowie nach den höchsten Sicherheitsklassen A1/S1 gemäß DIN 6701-2 für das Kleben von Schienenfahrzeugen und -fahrzeugteilen sowie nach DIN 2304-1 für die Qualitätsanforderungen an Klebeprozesse zertifiziert. Damit ist die Bodo Möller Chemie Gruppe nicht nur idealer Partner für etablierte Unternehmen, die Composite verarbeiten, sondern als Know-How-Träger auch für kleinere Firmen und Startups geeignet. „Unser One-Stop-Shop ist nicht nur Quelle für Material, sondern auch der verlängerte Arm der Entwicklungsabteilung eines Unternehmens. Neben der Fachkompetenz pflegen wir sehr lange Beziehungen mit den führenden Herstellern und haben so die Marktkenntnis und Auswahl, um passgenau beraten zu können“, so Haug weiter. Auf der Fachmesse JEC World steht das Team von Bodo Möller Chemie den Kunden in Halle 6, Stand N28, zur Verfügung. Termine können ab sofort unter info@bm-chemie.de vereinbart werden.

Corporate Marketing

Senefeldertraße 176
63069 Offenbach am Main
Deutschland

+49 69 838326-137
+49 69 838326-166
marketing@bm-chemie.de

Events

TechDialog: Customer Inspiration Day 2023

22.02.2023 - 23.02.2023, Düsseldorf

JEC World 2023

19.10.2022 - 26.10.2022, Düsseldorf

News